Dysarthrophonie/Dysarthrie

Der Begriff Dysarthrophonie ...

bezeichnet eine Kombination aus Störungen in den Bereichen Atmung, Phonation und Artikulation. In ihrer schwersten Form spricht man von Anarthrie. Sie tritt oft bei Patienten mit neurologischen Erkrankungen auf wie: Schädel-Hirn-Trauma, Schlaganfall oder zum Beispiel Morbus Parkinson.